AGB's und Datenschutzhinweis

Allgemeine Geschäftsbedingungen für Kurse mit begrenzter Stundenanzahl und Workshops

(Stand: 28.06.2018)
 

Die Anmeldung ist mit Eingang des vollständig ausgefüllten und (bei schriftlicher Anmeldung) unterschriebenen Anmeldeformulars verbindlich, verpflichtet zur Zahlung und Ihr Platz ist gesichert.

 

Ist der Kurs/Workshop bereits belegt oder findet er/finden diese nicht statt, so erhalten Sie von uns eine Nachricht, dass Sie nicht daran teilnehmen können. In diesem Fall werden die überwiesenen Gebühren komplett zurückerstattet. Workshopgebühren werden erst nach dem stattgefundenen Workshop eingezogen.

 

Stornierung/Abmeldung:

Eine Stornierung ist bis zu 14 Tage vor Kurs-/Workshopbeginn kostenfrei möglich und muss schriftlich erfolgen; danach werden die Kurs-/Workshopgebühren zu 50% fällig, es sei denn, es wird ein Ersatzteilnehmer gestellt. Erfolgt die Abmeldung erst am Tag des Beginns oder später vom Kurs/Workshop ist der volle Beitrag zu entrichten (auch im Krankheitsfall). Ein Ersatzteilnehmer kann geschickt werden.

 

Unterrichtsausfall:

Unterrichtsstunden bei Kursen mit begrenzter Stundenanzahl, die auf Veranlassung des Lehrers ausfallen, werden außerhalb des regelmäßigen Unterrichtsplanes nachgeholt.

 

Nichtteilnahme/Nichterscheinen:

Unterrichtsstunden bei Kursen mit begrenzter Stundenanzahl, die der Teilnehmer durch Krankheit, eigenem Urlaub, höherer Gewalt oder sonstigen persönlichen Gründen versäumt, sind honorarpflichtig und das Nichterscheinen, egal aus welchem Grund, entbindet nicht von der Zahlungspflicht. Versäumte Unterrichtsstunden bei Kursen mit begrenzter Stundenanzahl können innerhalb des angemeldeten Zeitraums in anderen Kursen nachgeholt werden, sofern dies im Rahmen des vorhandenen Unterrichtsbetriebes möglich ist. Nimmt ein Teilnehmer nicht die volle Leistung in Anspruch, so besteht für den nicht genutzten Teil kein Rückvergütungsanspruch.

 

Ferienregelung:

An gesetzlichen Feiertagen, Rosenmontag, Faschingsdienstag und in den Weihnachtsferien entfällt der Unterricht. In allen anderen Schulferien findet der Unterricht für die Erwachsenen- und Teensklassen statt. Nur die Kinderkurse entfallen in allen Schulferien.

In den Sommerferien wird ein Ferienprogramm mit offenen Stunden für alle Sparten und Niveaus angeboten.

 

Minderjährige Teilnehmer:

Minderjährige Teilnehmer müssen von deren Erziehungsberechtigten an- bzw. abgemeldet werden.

Die Erziehungsberechtigten haften für die von ihrem Kind in den Schulräumen verursachten Schäden.

 

Haftung:

Die Tanzfabrik übernimmt bei Verlust und Diebstahl von mitgebrachten Gegenständen oder Wertsachen keine Haftung. Die Teilnahme erfolgt auf eigene Gefahr. Der Teilnehmer bestätigt, sportgesund zu sein.

 

Weitergabe/Aufzeichnung/Veröffentlichung/Aufführung der Kursinhalte:

Choreografien, die im Unterricht der Tanzfabrik Julia Kempken einstudiert werden, dürfen ohne schriftliche Erlaubnis des jeweiligen Dozenten weder weitergegeben werden (egal ob entgeltlich oder unentgeltlich) noch kopiert, veröffentlicht (z.B. im Internet) oder aufgeführt werden. Ausschließlich angemeldete Teilnehmer, nicht aber Zuschauer dürfen - nur nach Zustimmung durch den Dozenten -  die Unterrichtsinhalte mitfilmen oder aufschreiben.

 

Datenschutzhinweis:

Die Daten werden für die Anmeldung benötigt, ohne Angabe ist keine Teilnahme möglich. Die Daten werden nicht an Dritte gegeben, nur bis zum Ende der gesetzlichen Aufbewahrungsfrist gespeichert und anschließend gelöscht. Rechtsgrundlage der Verarbeitung: Art. 6 Abs. 1 DSGVO.

 

Allgemeines:

Der Gerichtsstand für beide Vertragspartner ist Nürnberg.

 

 

Allgemeine Geschäftsbedingungen zum Unterrichtsvertrag der Tanzfabrik Julia Kempken
(Stand: 28.06.2018)

 

Änderung der Kursgebühren:

Preisänderungen sind vorbehalten, werden jedoch allen Teilnehmern, bzw. deren Erziehungsberechtigten mindestens drei Monate vor Inkrafttreten mitgeteilt. Diese Mitteilung ist auch per E-Mail Benachrichtigung verbindlich.

 

Unterrichtsausfall:

Unterrichtsstunden, die auf Veranlassung des Lehrers ausfallen, werden außerhalb des regelmäßigen Unterrichtsplanes nachgeholt.

 

Nichtteilnahme/Nichterscheinen:
Stunden, die der Teilnehmer durch Krankheit, eigenem Urlaub, höherer Gewalt oder sonstigen persönlichen Gründen versäumt, sind honorarpflichtig und das Nichterscheinen, egal aus welchem Grund, entbindet nicht von der Zahlungspflicht. Versäumte Stunden können innerhalb der Vertragsdauer in anderen Kursen nachgeholt werden, sofern dies im Rahmen des vorhandenen Unterrichtsbetriebes möglich ist. Nimmt ein Teilnehmer nicht die volle Leistung in Anspruch, so besteht für den nicht genutzten Teil kein Rückvergütungsanspruch.

 

Änderungen des Stundenplans und Dozentenwechsel:

Sind der Schulleitung vorbehalten und werden so früh wie möglich angekündigt.
Sie sind kein außerordentlicher Kündigungsgrund.

 

Ferienregelung:

An gesetzlichen Feiertagen, Rosenmontag, Faschingsdienstag und in den Weihnachtsferien entfällt der Unterricht. In allen anderen Schulferien findet der Unterricht für die Erwachsenen- und Teenskurse statt. Nur die Kinderkurse entfallen in allen Schulferien.

In den Sommerferien wird ein Ferienprogramm mit offenen Stunden für alle Sparten und Niveaus angeboten.

 

Minderjährige Teilnehmer:

Minderjährige Teilnehmer müssen von deren Erziehungsberechtigten an- bzw. abgemeldet werden.

Die Erziehungsberechtigten haften für die von ihrem Kind in den Schulräumen verursachten Schäden.

 

Haftung:

Die Tanzfabrik übernimmt bei Verlust und Diebstahl von mitgebrachten Gegenständen oder Wertsachen keine Haftung. Die Teilnahme erfolgt auf eigene Gefahr. Der Teilnehmer bestätigt, sportgesund zu sein.

 

Weitergabe/Aufzeichnung/Veröffentlichung/Aufführung der Kursinhalte:

Choreografien, die im Unterricht der Tanzfabrik Julia Kempken einstudiert werden, dürfen ohne schriftliche Erlaubnis des jeweiligen Dozenten weder weitergegeben werden (egal ob entgeltlich oder unentgeltlich) noch kopiert, veröffentlicht (z.B. im Internet) oder aufgeführt werden. Ausschließlich angemeldete Teilnehmer, nicht aber Zuschauer dürfen -  nur nach Zustimmung durch den Dozenten - die Unterrichtsinhalte mitfilmen oder aufschreiben.

 

Datenschutzhinweis:

Zur Erfüllung ihrer Aufgaben erhebt, verarbeitet und nutzt die Tanzfabrik Julia Kempken personenbezogene Daten ihrer Schüler*innen und Mitarbeiter*innen unter Beachtung der Vorgaben der EU Datenschutz – Grundverordnung (DSGVO) und des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG). Hierbei handelt es sich um Name und Anschrift, Telefonnummer, E-Mail-Adresse, Bankverbindung, Geburts- und Eintrittsdatum.

 

Soweit die in den jeweiligen Vorschriften beschriebenen Voraussetzungen vorliegen, hat jede(r) Tanzschüler*in und Mitarbeiter*in das Recht auf Auskunft, Berichtigung und Löschung seiner/ihrer Daten nach Art. 15-17 DSGVO, ebenso das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung und auf Datenübertragbarkeit sowie das Widerspruchsrecht nach Art. 18-21 DSGVO.

 

Die Daten der Tanzschüler*innen und Mitarbeiter*innen werden durch geeignete technische und organisatorische Maßnahmen vor der Kenntnisnahme durch Dritte geschützt.

 

Obwohl die Tanzfabrik Julia Kempken einer Dachorganisation angehört, werden die Daten ihrer Schüler*innen und Mitarbeiter*innen ausschließlich intern genutzt. Eine Weitergabe an Dritte ist ausgeschlossen. Es erfolgt keine Veröffentlichung personenbezogener Daten in ihren Publikationen, auf ihrer Webseite und ihren Seiten in den Sozialen Medien, ausgenommen die Bekanntgabe der Namen ihrer Mitarbeiter*innen.
 

Den Mitarbeiter*innen der Tanzfabrik Julia Kempken ist es untersagt, personenbezogene Daten unbefugt zu anderen Zwecken als zur jeweiligen Aufgabenerfüllung zu bearbeiten, bekannt zu geben, Dritten zugänglich zu machen oder sonst zu nutzen. Diese Pflicht besteht auch nach der Beendigung ihrer Funktion oder nach ihrem Ausscheiden aus der Tanzfabrik Julia Kempken.
 

Die Tanzfabrik Julia Kempken veröffentlicht Bilder von ihren Veranstaltungen in ihren Publikationen, auf ihrer Webseite und ihren Seiten in den Sozialen Medien, auf denen auch Tanzschüler*Innen abgebildet sein können. Abbildungen von einzelnen Tanzschüler*Innen bedürfen der Einwilligung der Betroffenen.

 

Ordentliche Kündigung:

Bis spätestens 6 Wochen vor Ablauf der vereinbarten Vertragsdauer kann der Vertrag schriftlich gekündigt werden. Eine Kündigungsbestätigung erhalten Sie umgehend per Post.

 

Außerordentliches Kündigungsrecht:

1. Sofern ein Schüler wegen Umzug, der die Entfernung zur Tanzfabrik unzumutbar macht, das Training abbrechen muss, kann er bei Vorlage des behördlichen Nachweises mit einer Frist von 4 Wochen zum Monats Ende schriftlich kündigen. Eine Kündigungsbestätigung erhalten Sie umgehend per Post.

 

2. Bei Krankheit, die zu einer Sportunfähigkeit führt oder voraussichtlich länger als 6 Wochen andauern wird, sowie einer Schwangerschaft, nachgewiesen  durch ein ärztliches Attest, kann der Schüler ebenfalls den Vertrag mit einer Frist von 4 Wochen zum Monatsende schriftlich kündigen. Eine Kündigungsbestätigung erhalten Sie umgehend per Post.

 

Vertragspause:

Für längere Abwesenheit über mehr als 3 Monate (z.B. Auslandsstudium, Operation, Schwangerschaft etc.) kann eine ruhende Mitgliedschaft mit einer Frist von 4 Wochen zum Monatsende schriftlich beantragt werden. Hierfür ist ein gültiger Nachweis zu erbringen.
Im Ruhezeitraum wird kein Beitrag bezahlt und es werden keine Stunden besucht. Nach Beendigung der Pause, die maximal 6 Monate dauern darf, wird die Vertragslaufzeit um die Dauer der jeweiligen Pause verlängert. Eine Bestätigung über die Vertragspause erhalten Sie umgehend per Post.

 

Vertragsänderung:

Eine Verringerung von mehreren Kursen oder einer der Flatrates auf weniger Kurse pro Monat ist innerhalb der Vertragslaufzeit mit einer Frist von 4 Wochen zum Monatsende möglich. Die Laufzeit des Vertrags bleibt davon unberührt! Formulare hierfür erhalten Sie am Infopoint. Die Gebühr wird neu berechnet.

 

Bei einer Erhöhung der Anzahl der Kurse oder bei Umstellung der Vertragslaufzeit muss ein neuer Vertrag abgeschlossen werden. Alle vorher abgeschlossenen Verträge sind dann gegenstandslos.

 

Allgemeines:

Der Gerichtsstand für beide Vertragspartner ist Nürnberg.

 

Der Teilnehmer bestätigt, sportgesund zu sein und eventuelle Veränderungen umgehend mitzuteilen. Im Zweifelsfall sollte ein Arzt konsultiert werden.

 

Die Vertragsbedingungen und allgemeinen Geschäftsbedingungen sowie alle Anlagen bezüglich der Angebote habe ich zur Kenntnis genommen und erkläre mich hiermit einverstanden. Die aktuelle Gebührenordnung ist ebenfalls Bestandteil des Vertrages. Der Gerichtsstand für beide Vertragspartner ist Nürnberg.

 

 

Allgemeine Geschäftsbedingungen für den Kauf einer 10er Karte Tanz oder Fitness
(Stand: 28.06.2018)


Der Kauf ist mit Eingang des vollständig ausgefüllten und unterschriebenen Anmeldeformulars verbindlich und verpflichtet zur Zahlung.

 

Unterrichtsausfall:

Unterrichtsstunden, die auf Veranlassung des Lehrers ausfallen, werden außerhalb des regelmäßigen Unterrichtsplanes nachgeholt.

 

Ferienregelung:

An gesetzlichen Feiertagen, Rosenmontag, Faschingsdienstag und in den Weihnachtsferien entfällt der Unterricht. In allen anderen Schulferien findet der Unterricht für die Erwachsenen- und Teenskurse statt. Nur die Kinderkurse entfallen in allen Schulferien.

In den Sommerferien wird ein Ferienprogramm mit offenen Stunden für alle Sparten und Niveaus angeboten.

 

Änderungen des Stundenplans und Dozentenwechsel:

Sind der Schulleitung vorbehalten und werden so früh wie möglich angekündigt.
 

Minderjährige Teilnehmer:

Minderjährige Teilnehmer müssen von deren Erziehungsberechtigten an- bzw. abgemeldet werden.

Die Erziehungsberechtigten haften für die von ihrem Kind in den Schulräumen verursachten Schäden.

 

Haftung:

Die Tanzfabrik übernimmt bei Verlust und Diebstahl von mitgebrachten Gegenständen oder Wertsachen keine Haftung. Die Teilnahme erfolgt auf eigene Gefahr. Der Teilnehmer bestätigt, sportgesund zu sein.

 

Weitergabe/Aufzeichnung/Veröffentlichung/Aufführung der Kursinhalte:

Choreografien, die im Unterricht der Tanzfabrik Julia Kempken einstudiert werden, dürfen ohne schriftliche Erlaubnis des jeweiligen Dozenten weder weitergegeben werden (egal ob entgeltlich oder unentgeltlich) noch kopiert, veröffentlicht (z.B. im Internet) oder aufgeführt werden. Ausschließlich angemeldete Teilnehmer, nicht aber Zuschauer dürfen - nur nach Zustimmung durch den Dozenten -  die Unterrichtsinhalte mitfilmen oder aufschreiben.

 

Datenschutzhinweis:

Die Daten werden für die Anmeldung benötigt, ohne Angabe ist keine Teilnahme möglich. Die Daten werden nicht an Dritte gegeben, nur bis zum Ende der gesetzlichen Aufbewahrungsfrist gespeichert und anschließend gelöscht. Rechtsgrundlage der Verarbeitung: Art. 6 Abs. 1 DSGVO.

 

Allgemeines:

Der Gerichtsstand für beide Vertragspartner ist Nürnberg.

General terms and conditions for courses with a limited number of hours and workshops

(as of: 27.03.2018)

Upon receipt of the completed and signed registration form registration is considered binding, requiring payment and your place is guaranteed.

 

Should the course be full or not taking place you will receive notification that you cannot take part. In this case transferred course fees will be completely refunded. Workshop fees are not collected until after the workshop has taken place.

 

Cancellation:

Cancellation is possible and free of charge up to 14 days before the start of the course/workshop and must be in writing; in the case of later cancellations 50% of the fee is due, unless a replacement participant can be provided. If a cancellation takes place on the first day of a course/workshop or later, the complete course fee is due (also in the case of illness). A replacement participant can be sent.

 

Cancellation of lessons:

Courses with a limited number of hours which are cancelled by the teacher will be made up outside of the regular teaching schedule.

 

Non-participation/Non-appearance:

 

Lessons in courses with a limited number of hours which the participant misses, be it due to illness, holiday plans, force majeure or other personal reasons are subject to payment. Nonappearance, regardless of cause, does not release from the obligation to pay. Missed lessons in the case of courses with limited hours can be made up in other courses to the extent that this is possible within the normal teaching schedule. A participant who does not take full advantage of a respective course has no right to partial reimbursement.

 

Holiday regulations:

On public holidays, Shrove Monday, Shrove Tuesday and during the Christmas holidays courses are cancelled. During all other school holidays the courses for adults and teenagers take place. Only the children´s courses are cancelled. During the summer holidays a special programme with open courses for all classes and levels is offered.

 

Under-age Participants:

Minors must be registered or unregistered by their parents or guardian. Parents and guardians are held responsible for any damage to school rooms caused by their child.

 

Liability:

The Tanzfabrik takes no responsibility for loss or theft of objects and valuables brought to the school. Participation takes place at one´s own risk. Participants confirm that they are healthy and fit.

 

Passing on/Recording/Publication/Presentation of course content:

Choreographies rehearsed during lessons at the Tanzfabrik Julia Kempken may not be passed on (whether in return for payment or not), copied, publicized (for example on the internet) nor presented without written permission from the respective teacher. Only registered participants, but not spectators, may – with the teacher´s permission – film or note down course content.

 

Data protection notice:

Your data are needed for registration. Without specification registration for courses is not possible. The data are not passed on to third parties, and are deleted at the end of the legal retention time. Legal basis for processing is Art. 6 §1 DSGVO.

 

General:

The place of jurisdiction for both contract partners is Nuremburg.

 

 

General terms and conditions for course contracts at the Tanzfabrik Julia Kempken
(As of: 27.03.2018)

 

Changes in course fees:

Prices are subject to change, however all participants and/or their guardians will be notified at least 3 months prior to entry into force. This notification is also binding if done via email.

 

Cancellation of lessons:

Lessons cancelled by the teacher will be made up outside of the regular teaching schedule.

 

Non-participation/Non-appearance:
Lessons which the participant misses, be it due to illness, holiday plans, force majeure or other personal reasons are subject to payment. Nonappearance, regardless of cause, does not release from the obligation to pay. Missed lessons can be made up in other courses to the extent that this is possible within the normal teaching schedule.
A participant who does not take full advantage of a respective course has no right to partial reimbursement.

 

Changes to the timetable and/or change of teacher:

These take place at the discretion of the school management and are announced as early as possible. They are not cause for extraordinary termination of contract.

 

Holiday regulations:

On public holidays, Shrove Monday, Shrove Tuesday and during the Christmas holidays courses are cancelled. During all other school holidays the courses for adults and teenagers take place. Only the children´s courses are cancelled. During the summer holidays a special programme with open courses for all classes and levels is offered.

 

Under-age Participants:

Minors must be registered or unregistered by their parents or guardian. Parents and guardians are held responsible for any damage to school rooms caused by their child

 

Liability:

The Tanzfabrik takes no responsibility for loss or theft of objects and valuables brought to the school. Participation takes place at one´s own risk. Participants confirm that they are healthy and fit.

 

Passing on/Recording/Publication/Presentation of course content:

Choreographies rehearsed during lessons at the Tanzfabrik Julia Kempken may not be passed on (whether in return for payment or not), copied, publicized (for example on the internet) nor presented without written permission from the respective teacher. Only registered participants, but not spectators, may – with the teacher´s permission – film or note down course content.

 

Data protection notice:

In fulfillment of its tasks the Tanzfabrik Julia Kempken collects, processes and uses the personal data of its pupils and staff in accordance with the provisions of the EU Data Protection Regulations (DSGVO) and the Federal Data Protection Law (BDSG). These include name and address, telephone number, email address, bank details, date of birth and date of joining.

 

Insofar as the conditions in the respective regulations apply evey pupil and staff member has the right of access to information, correction and deletion  of their data in accordance with Art. 15-17 DSGVO as well as the right to restriction of  processing, data transfer and right of objection according to Art. 18-21 DSGVO. 

 

The data of pupils and staff are protected by the required technical and organisational means from accessing by third parties.

 

Although the Tanzfabrik Julia Kempken is a member of an umbrella organisation, the data of pupils and staff are exclusively for internal use. Passing on of information to third parties is excluded. There is no publishing of personal data in publications, on the website nor in social media, with the exception of the names of staff members.

 

It is forbidden for staff members of  the Tanzfabrik Julia Kempken to use personal data without authorization for purposes other than the respective legitimate task, to make these public, or available to third parties or use in any other way. This obligation shall also apply after the termination of their function or after leaving employment of the Tanzfabrik Julia Kempken.

 

The Tanzfabrik Julia Kempken publishes images from events in publications, on its website and in social media on which pupils may be visible. Publishing pictures of specific pupils demands their express permission.

 

Proper termination:

Up to the latest six weeks before the termination of the arranged duration of a contract this can be terminated in writing. You will receive prompt confirmation of termination by post.

 

Right to terminate without notice:

1. In the event that a pupil relocates, making travelling time to the Tanzfabrik unacceptable and resulting in the discontinuance of training, termination of contract is possible with 4 week´s notice to the end of the month upon presentation of official proof. You will receive prompt confirmation of termination by post.

 

2. In cases of illness resulting in an inability to do sports or predicted to last for more than six weeks, or in the case of pregnancy attested by a medical certificate the pupil may also terminate the contract with 4 weeks notice to the end of the month. You will receive prompt confirmation of termination by post.

 

Pause in contract:

For longer absences of more than 3 months (study abroad, an operation, pregnancy etc.) it is possible to apply for a resting membership, in writing with 4 week´s notice to the end of the month. Valid proof must be shown.

During the resting period no fee is paid nor are any courses attended. At the end of the pause, with a maximum duration of 6 months, the period of contract is lengthened by the duration of the pause. You will receive prompt confirmation of the pause in contract by post.

 

Change in contract:

A reduction of several courses or of one of the Flatrate courses to fewer courses per month is possible during the contract period with 4 weeks notice to the end of the month. The length of contract remains unaffected. Relevant forms can be obtained at the infopoint. The fee will be recalculated.

 

In the case of an increase in the number of courses or a change of the contract period a new contract must be made. All previous contracts then become invalid.

 

General:

The place of jurisdiction for both contract partners is Nuremburg.

 

Participants confirm that they are healthy and fit and that they will immediately give notification of any changes. In cases of doubt a doctor should be consulted.

 

I have taken note of the general terms and conditions for contracts as well as conditions relating to offers and I declare myself in agreement. The current scale of fees is also part of the contract. The place of jurisdiction for both contract partners is Nuremburg.

 

 

eneral terms and conditions for the purchase of a 10 class card dance or fitness.
(as of: 27.03.2018)

Purchase is binding with receipt of the fully completed and signed registration form and payment required.

 

Cancellation of lessons:

Lessons cancelled by the teacher will be made up outside of the regular teaching schedule.

 

Holiday regulations:

On public holidays, Shrove Monday, Shrove Tuesday and during the Christmas holidays courses are cancelled. During all other school holidays the courses for adults and teenagers take place. Only the children´s courses are cancelled. During the summer holidays a special programme with open courses for all classes and levels is offered.

 

Changes to the timetable and/or change of teacher:

These take place at the discretion of the school management and are announced as early as possible.

 

Under-age Participants:

Minors must be registered or unregistered by their parents or guardian. Parents and guardians are held responsible for any damage to school rooms caused by their child

 

Liability:

The Tanzfabrik takes no responsibility for loss or theft of objects and valuables brought to the school. Participation takes place at one´s own risk. Participants confirm that they are healthy and fit.

 

Passing on/Recording/Publication/Presentation of course content:

Choreographies rehearsed during lessons at the Tanzfabrik Julia Kempken may not be passed on (whether in return for payment or not), copied, publicized (for example on the internet) nor presented without written permission from the respective teacher. Only registered participants, but not spectators, may – with the teacher´s permission – film or note down course content.

 

Data protection notice:

Your data are needed for registration. Without specification registration for courses is not possible. The data are not passed on to third parties, and are deleted at the end of the legal retention time. Legal basis for processing is Art. 6 §1 DSGVO.

 

General:

The place of jurisdiction for both contract partners is Nuremburg.