Voguing

Die Musik kommt aus der Clubszene, konkret gesagt tanzen wir zu Diskofunk, House und Vogue Beats. Dabei achtet der Dozent auf man auf einen eleganten (und teilweise sehr femininen) Ausdruck, präzise Bewegungsabläufe und Musikalität. Enstanden in der PoC und LGBT-Community in New York, entwickelte sich der Tanz in der sogannten "ballroom" Kultur in den 60ger Jahren. Zunächst als Wettbwerb für Dragqueens, die z.B. Las Vegas Showgirls nachahmten, kam mit der Zeit um 1970/1980 das Thema Fashion, die Modeszene und (woher der Name auch stammt) die Zeitschrift Vogue mit ins Spiel. Man ahmte die Posen der Models nach, ließ sich von Ägyptischen Hieroglyphen und dem (Kampf-)Sport inspirieren und so entwickelten sich neben der Kategorie Runway (Laufstegpräsentation) drei Tanzstile: Oldway, New Way und Vogue Femme.

Gewinner-Choreografie 2015 des "Dance De Luxe" Contest (2015)

Weitere Eindrücke von diesem fantastischen leidenschaftlichen Tänzer.



Unsere Voguing-Dozent*innen


Jay Barry Gurondiano

"Der gebürtige Filipino hat sich nach einer 2-jährigen musikalischen Ausbildung in Nürnberg mit Schwerpunkt Gesang (Rock/Pop/Jazz) und Ensemble- und Chorleitung dem urbanem Tanz verschrieben und ist seit 2013 als freiberuflicher Tanzlehrer und Choreograph in der Region Franken an mehreren Tanzschulen tätig. Er unterrichtet Hip-Hop, House, Voguing und Waacking.

 

Er leitet und unterstützt mehrere Tanzgruppen (z.B. Phuum Crew, B.O.S. Crew, Ohana), die erfolgreich bei verschiedenen Wettbewerben teilnahmen (z.B. 10.Platz DanceStar World Finals 2017 in Kroatien , 1.Platz bei DanceDeluxe 2015 in Nürnberg). Auch als Solokünstler schaffte er es mehrmals in Folge auf dem 1.Platz bei "Dance Your Style" in Weiden (2014/2015/16) und zuletzt auf Platz 4 bei "DanceStar" World Finals 2017 in Kroatien in der Kategorie Urban Dance Solo.

 

Als Choreograph und Tänzer arbeitete er mit "Alberto Manjarrés und Band", Unisex Friseure und Glare Hairstyling Team Nürnberg, ebenso für Thomas Sabo und bei der Internationalen Haarmesse in Stuttgart. Seine musikalischen und schauspielerischen Talente konnte er 2009 in der Hauptrolle des "Lutha" im Hip-Hop-Musical "Now and 4ever" in Fürth und 2011 als "Georg Zierschnitz" im Rock-Musical "Spring Awakening" in Kassel unter Beweis stellen.

 

2016 gründete er mit Olga Anschütz das "House of Laconya", eine Gruppe bzw. Tanzfamilie, die sich mit der Voguing Kultur beschäftigt und das erste "House" aus Süddeutschland ist."