Seit 1997 - Bildung - Integration - Spaß - Fitness

Nürnbergs familienfreundliche und sozial engagierte Schule für künstlerischen Tanz

 

Ab 1. Februar 2021 startet unser neuer Online Stundenplan via ZOOM.

Bis wir wieder mit Präsenzunterricht starten dürfen.

Unsere derzeitigen Vertragsschüler erhalten die Links per E-Mail. Eine vorab Info wurde bereits am 20.1.2021 versendet.

falls ihr nichts erhalten habt, sendet uns bitte eure aktuelle Mailadresse

Download
Online Stundenplan Tanzfabrik ab 1.Februar - Stand 20.1.2021
Hier zum Download
Online Stundenplan Tanzfabrik_ohne Links
Adobe Acrobat Dokument 2.0 MB

Wie kann ich als nicht-Tanzfabrikschüler*in am Online-Unterricht teilnehmen?

Du kannst dich mit dem folgenden Formular anmelden, sendest es per Mail an uns, bekommst deine ZOOM Links zugesendet und überweist uns den Beitrag. Das ist möglich für:

Eine Probestunde (5 €) oder Probewoche (12 €).

Eine 4 Wochenanmeldung für alle Kurse (= Flatrate für 85/75 €),

Eine 4 Wochenanmeldung für nur einen (39/34€) oder zwei Kurse (70/60€) pro Woche.

Die Samstags Specials bekommst du gratis dazu.

Download
Anmeldeformular Online Unterricht
Dieses Pdf kannst du am Computer ausfüllen und sende es an:
gerda.meyer@tanzfabrik-nuernberg.com
Anmeldeformular Online Unterricht.pdf
Adobe Acrobat Dokument 75.5 KB


Wenn ihr euch für den Präsenzunterricht anmelden möchtet, damit ihr loslegen könnt, sobald wir wieder öffnen dürfen, meldet euch bitte über die regulären Anmeldeformulare auf unserer Homepage an.

Den Stundenplan ab Neueröffnung findet ihr hier.Zur Übersicht aller Kurse hier

Kursbeschreibungen hier

Mehr über unsere Dozent*innen hier

Unsere Wochenendworkshops hier

Zur Anmeldung hier  (Probestunden, Probewochen, Kurse, Workshops


Gut-scheine verschenken - doppelt Gutes tun


Doppelt Gutes tun - zum Erhalt der körperlichen und seelischen Gesundheit eurer Beschenkten und gleichzeitig zum Erhalt der  Tanzfabrik beitragen! Denn diese ist durch die Krise stark gebeutelt, es fehlen uns dringend Neuschüler*innen.

Den Betrag könnt ihr frei wählen, der Gutschein ist für alle Kurse und Workshops einlösbar, nicht personengebunden und drei Jahre gültig.

Einfach eine Mail schreiben an buchhaltung@tanzfabrik-nuernberg.com mit eurer Postanschrift und dem gewünschten Betrag, dann bekommt ihr unsere Bankverbindung und nach Überweisung  den Gutschein per Post. 

Oder anrufen unter: 0911 – 40 22 13

 


Liebe Schülerinnen und Schüler der Tanzfabrik, liebe Eltern,

 

im Namen aller 30 Dozent*innen der Tanzfabrik, aller vier Büroangestellten (Jörg, Gerdi, Olena und Klaus), unserer Hausmeistern Jarek und Dima, sowie unseres Technikers André sagen ich: 

danke   danke    danke   danke   danke

dass ihr uns durch dieses schwere Jahr treu begleitet habt und wünschen euch:

 Als Schulleitung richte ich auch ein großes Dankeschön an alle meine fabelhaften Mitarbeiter*innen, die flexibel, einsatzbereit und belastbar sich dafür eingesetzt haben, dass es immer weitergehen konnte.

 

Der Lockdown ist von der Regierung derzeit bis zum 10.1.2021 beschlossen und es ist mehr als unwahrscheinlich, dass wir Tanzschulen anschließend wieder öffnen dürfen. Die nächsten Beschlüsse der Regierung wird es erst nach dem 5. Januar geben.

 

Im meinem letzten Schreiben an euch (Lockdown2/Nr.4) hatte ich deshalb angekündigt, dass wir für Januar 2021 keine Beiträge einziehen werden.

 

Ich war überwältigt, wie viele von euch und daraufhin mitgeteilt haben, dass wir ihren Beitrag bitte weiterhin abbuchen dürfen. An dieser Stelle hierfür auch nochmal ein riesiges Dankeschön!

 

Ihr helft uns damit sehr, durch die sich ständig verschärfenden Krise zu kommen. Wer sich noch daran beteiligen möchte, schreibt bitte eine kurze Mail an: buchhaltung@tanzfabrik-nuernberg.com(Olena Gut)

 

Mittlerweile stehen euch über 500 Unterrichts Videos aus fast allen Sparten auf unserer Homepage zur Verfügung. Mitgliedergeschützt mit einem neuen Passwort, dass euch Anfang Januar zugesendet wird.

 

In den Weihnachtsferien vom 19.12.2020 bis 10.1.2021 wird es keinen Live-Onlineunterricht geben und voraussichtlich auch nicht im verbleibenden Januar. Nutzt daher bitte unsere Videothek, denn Bewegung, Tanz, sportliche Herausfordergen (kommt ins Schwitzen!) und Musik sind für eure Gesundheit und die Stärkung eures Immunsystems eine der wichtigsten Faktoren!

 

Wir wünschen euch und euren Lieben – trotz dieser Zeit voller Hindernisse und Unwägbarkeiten – eine angstfreie und gesunde Ferienzeit,

 

Julia Kempken und das Team der Tanzfabrik


Unser gemeinsames Lockdown -Tanzvideo, bei dem ihr unsere Dozent*innen kennenlernen könnt, Viel Spaß!


Corona Twist - neuer Modetanz - Nachahmung empfohlen!

Passt in jede Küche...


Hier die wichtigsten Corona-Verhaltensregeln:

 

·        Alle Schüler*innen werden aufgefordert, sich zu Hause umzuziehen, sowohl vor, als auch nach dem Unterricht, denn die Benutzung der Umkleiden und Duschen ist nicht gestattet. Jeder Schüler muss bereits in Trainingskleidung in die Schule kommen.

·        Die Schüler*innen dürfen die Tanzschule erst betreten, wenn sie im Hof vor dem jeweiligen Treppenhaus, oder bei Regen ggf. im Treppenhaus oder unter der Toreinfahrt wartend, von ihrem Dozenten oder einem Mitarbeiter der Tanzfabrik abgeholt werden.

·        Bitte erst kurz vor dem Unterrichtbeginn erscheinen, im Wartebereich auf die Abstandregeln (1,5 Meter) achten.

·        Beim Betreten der Treppenhäuser, im Gangbereich, in der Lobby, in den Toiletten und Waschbereichen besteht Pflicht von Mund-Nasenschutz

·        Zum Händewaschen dürfen die Waschbecken in den Umkleiden benutzt werden, die angegebene maximale Personenzahl beachten.

·        Die Toilettenbereiche mit den Waschbecken können unter der jeweils angegeben maximalen Personenzahl benutzt werden.

·        Zusätzlich steht Handdesinfektionsmittel vor jedem Tanzsaal zur Verfügung.

·        Alle privaten Gegenstände, inklusive eurer Schuhe mit in den Tanzsaal nehmen.

·        Im Tanzsaal: Abstandswahrung von 1,5 Metern. Dazu sind als Hilfestellung Markierungen am Boden in jedem Tanzsaal angebracht worden. Die Einhaltung dieser Abstandsregel wird von den Dozenten kontrolliert (Bei Paartänzen zwischen den jeweils festen Paaren, kein Partnerwechsel erlaubt).

·        Jeder Schüler hat dort seine persönliche Ablagefläche hat (Stuhl oder Fensterbank), Dann dürfen die Masken abgenommen werden, Schuhe wechseln etc.

·        Der Dozent ist verpflichtet zu einer lückenlosen Anwesenheitsdokumentation und muss jeden anwesenden Schüler in der jeweiligen Tagesliste markieren (damit ggf. Infektionsketten zurückverfolgt werden können)

·        Im Unterricht sind keine raumgreifenden Choreografien, keine Sprünge erlaubt. Das Training sollte möglichst ruhig sein und nicht zu übermäßig schneller Atmung und Transpiration führen. Das ist zugegeben kontraproduktiv zu den meisten Tanzarten, die wir unterrichten, und den Zielen, die damit verbunden sind (Muskelaufbau, Steigerung der Kondition etc.), aber für eine Übergangszeit muss dies so gehandhabt werden.

·        Verzicht des Dozenten auf taktile Korrekturen

·        Keine Nutzung von Ballettstangen, dafür steht jedem Schüler als Ersatz ein Stuhl mit Lehne zur Verfügung

·        Bodentraining: das ist nur möglich, wenn die Schülerzahl deutlich unter der Maximalbelegung des jeweiligen Studios liegt (für Bodentraining in Studio 1 und 2 somit maximal 12 , in Studio 3 und 4 maximal 8 Schüler*innen). Jeder Schüler und Dozent muss, falls erforderlich, seine eigene Matte mitbringen (eine Benutzung der Bodenmatten der Tanzschule ist nicht gestattet)

·        Die Unterrichtseinheiten werden um ca.15 Minuten verkürzt, damit beim Klassenwechsel Begegnungen vermieden werden:

·        Ende des Unterrichtes: nach dem Wechseln eurer  Schuhe, setzt ihr eure Masken wieder auf und nehmt eure privaten Sachen. Euer Dozent kontrolliert, ob der Weg nach draußen frei ist, keine anderen Schüler vor der Türe oder im Gang stehen. Dann wird er euch auffordern die Schule in Sicherheitsabstand zügig zu verlassen.

Achtung: in den Studios 2 und 3 ist dafür der rückwärtige Notausgang zu nehmen, siehe Pfeile und Schilder. Der Ausgang ist dann über das Treppenhaus Th8, dort befinden sich auch WCs.

·        nach jedem Kurs ist ausgiebiges Lüften Pflicht, und auch schon während des Unterrichtes möglichst mit offenen Fenstern trainieren (Sommerzeit, keine Anwohnerprobleme)

·        Das Team der Tanzfabrik sorgt für verstärkte Hygienepflege der Toiletten- und Waschbereiche, es erfolgen täglich mehrfache Desinfektion, auch aller Türgriffe.

·        Begrenzte Schülerzahlen pro Klasse

In den Studios 3 und 4 sind maximal 12 Schüler*innen oder 6 Tanzpaare (+ Dozent*in / Dozentenpaar) gestattet.

In den Studios 1 und 2 sind maximal 16 Schüler*innen oder 8 Tanzpaare (+ Dozent*in/ Dozentenpaar) gestattet.

In der Sanften Fitness oder bei Yopi, bei dem ein Bodentraining stattfindet (Achtung, es müssen jetzt eigene Gymnastikmatten mitgebracht werden!), reduziert sich die Teilnehmerzahl auf 8 in Studio 3 + 4 und auf 12 in Studio 1 + 2.

Download
Corona Regeln Tanzfabrik_Stand 10 Okt 20
Adobe Acrobat Dokument 139.4 KB
Download
Bestätigung über Erhalt der Corona Regel
Adobe Acrobat Dokument 36.9 KB


Ein Blick hinter die Kulissen der Tanzfabrik in Zeiten der Corona Krise - Rundgang mit Julia Kempken


Bildung - Integration - Spaß - Fitness

Schüler*innen von 4 - 82 Jahren aus über 30 Nationen fühlen sich bei uns zu Hause. Unsere Kurs- und Workshopangebote:


Wir stellen uns vor


Vereinbare online eine unverbindliche Probestunde oder Probewoche

Telefonisch möglich unter 0911 - 40 22 13 

Oder lass´ dich an unserem Infopoint beraten Mo. - Fr. 16.00 - 21.30 / *1

(*1 geschlossen an gesetzlichen Feiertagen, Rosenmontag/Faschingsdienstag und in den Weihnachts- und Sommerferien. Hier befindet sich auch unser Kartenvorverkauf vom Theater rote Bühne)


Hier alle regulären Kurse: