Modern Jazz

Kurse: Den Tag, Uhrzeit, Starttermin, Dozent und weitere Angaben:

            hier für Erwachsene  

 

Workshop: Den Tag, Uhrzeit, Dozent und weitere Angaben hier

 Modern Jazz

 

Im Modern Jazz sind die strengen Formen des klassischen Balletts durchmischt mit freien Bewegungen, die das Lebensgefühl der Gegenwart widerspiegeln sollen.

Im Vordergrund stehen Körperarbeit mit besonderer Technik zur Kräftigung, individuelles Tanzgestalten, Bewegungs-Rhythmik, Improvisation sowie die Förderung eigene Kreativität.

 

Die technischen Grundlagen basieren auf dem deutschen und amerikanischen Modern Dance. Die Grundlagen des heutigen Modern Dance legten die Schulen der amerikanischen Choreographin Martha Graham und des Choreographen José Limon.

 

Die wichtigsten Bewegungsmerkmale sind, sehr verkürzt dargestellt, einerseits „contraction“ (Zusammenziehen) und „release“ (Lösen) und anderseits „Impuls“ und „Führung“. Modern Dance wird durch die Anatomie oder die Phantasie des Tänzers im eigenen Bewegungsablauf bestimmt. Durch die Verbindung von Elementen des Ausdruckstanzes ergeben sich sehr freie und vielfältige Möglichkeiten.

 

Technik:

Die Entwicklung des Körperbewustseins.

Vermittlung von Raumorientierung.

Erarbeitung von Bewegungsqualitäten.

 

Die technischen Grundlagen werden am Boden, Stange und im Raum ausgeführt.

 

Modern-Training:

warm up - Erwärmung und Dehnung der Muskulatur zur Geschmeidigkeit

Erarbeitung einzelner Grundschritte und Körpertechniken

Aufbau und Zusammensetzung erarbeiteter Schrittmaterialien

Dreh- und Sprungvariationen

Choreographie

Lockerungsübungen